Vororchester

Das Vororchester der Eintracht Glauberg e.V. stellt die Vorstufe zum Projektorchester dar. Entstanden ist es, nachdem einige Kinder ihren Blockflötenunterricht bei der Eintracht beendet hatten. Im Anschluss daran erlernten sie in den Bläserklassen verschiedener Schulen ein Orchester-Instrument. Damit sie wieder alle gemeinsam musizieren können, wurde dieses Vororchester ins Leben gerufen. Weil alle JungmusikerInnen mit so viel Eifer und Spaß dabei waren, beschlossen wir, regelmäßige Proben durchzuführen. Diese finden jeden 2. Freitag von 18:00 bis 19:00 Uhr in der Turnhalle Glauberg statt.

Das Vororchester wird von Vanessa Lang dirigiert. Mit sechs Jahren lernte sie Blockflöte spielen bei der "musikalischen Früherziehung" des Musikvereins Heegheim. Als Vanessa acht Jahre alt war, begann sie an der Querflöte. Zuerst wurde sie von Petra Seip, später dann von Melanie Kempel ausgebildet. Vanessa spielt sowohl bei der Eintracht Glauberg als auch beim Musikverein Heegheim Querflöte. Die Prüfung zum bronzenen Musiker-Leistungsabzeichen bestand sie im Oktober 2001, das silberne folgte im April 2004 und das goldene im April 2009.

Am traditionellen Osterkonzert und dem Konzert unter Kastanien im Glauberger Schulhof zeigt das Vororchester seine Musikalität. Natürlich sind alle Anfänger - auch nicht Ortsansässige - immer herzlich willkommen und eingeladen im Vororchester mitzuspielen. Als Voraussetzung braucht ihr mindestens ein Jahr Ausbildung am Instrument.
Also schaut doch einfach mal rein und macht mal eine Probe mit.